Software

Condence in der Cloud und an der Edge

Distence bietet die Condence-Produktfamilie an, die die eingebettete Analyse und den Cloud-Service miteinander verbindet. Unser Software-Portfolio kann als ein Werkzeugkasten oder eine Bibliothek aus verschiedenen analytischen Optionen beschrieben werden.

Die Condence-Software ist in zwei Anwendungsbereiche unterteilt, die eine für die Cloud und die andere für die eingebettete dezentrale Edge-Lösung (Edge Computing & Analyse auf Hardware). Die Daten werden auf lokaler Ebene analysiert und nur der entsprechende relevante Teil davon wird an die Cloud übermittelt.

Die dezentrale Edge Computing Analyse bedarf der Parametrierung, damit die von den Sensoren definierten Messgrößen und die Messwerte durch Messdatenverarbeitung verständlich nutzbar gemacht werden. Um die Parametrierung skalierbar zu machen, bietet Distence ein Gerätemanagement von der zentralen Cloud und Analyse an der dezentralen Edge-Anwendung.

Das Managen und die Optimierung der Datenkonnektivität ist ebenfalls ein entsprechender Nutzen dieser Entwicklung. In manchen Fällen kann es sein, dass sie die Rohdaten vom Schwingungssensor benötigen. Dieser Zugriff ist jederzeit möglich und erlaubt dadurch auch die weitere Analyse durch externe Systeme.

Das Cloud Computing wird auch zur Visualisierung, Nachbearbeitung und den Zugriff auf Messungen und Messdaten verwendet. Daten können in der Cloud aufbewahrt oder an eine dritte Cloud übermittelt werden, da eine universelle Lösungsarchitektur ermöglicht wird.

Bei der Bildung einer Lösung für den industriellen Gebrauch ist die Sicherstellung der Skalierbarkeit, der Datensicherheit und zukünftiger Rückverfolgbarkeit lebenswichtig, denn diese Lösungen sollen für ein Jahrzehnt oder auch länger genutzt werden.

Schwingungsanalyse

Schwingungsüberwachung bei rotierenden Maschinen ist eine oft übliche Methodik. Das häufige Problem ist, dass eine verlässliche und genaue Analyse eine riesige Menge an zu sammelnden Daten benötigt.

Distence hat dies dadurch gelöst, dass Anwendungen leicht konfiguriert und definiert werden können. Insbesondere die Auswahl der benötigten Daten und Ergebnisse dient dabei der Rationalisierung des Prozesses. Unser Tool-Set beinhaltet folgende Eigenschaften:

  • Gesamte Schwingungsanalyse
    Unsere Kunden können mit der Condence-Lösung für mehrere Schwingungsmerkmale eine kontinuierlich geplante Überwachung konfigurieren. Dazu zählen z.B. der Effektivwert der Schwingung, Peakwerte, Peak-to-Peak Werte, Crestfaktor und Kurtosiswerte.
  • Spektrumsanalyse
    Die kontinuierliche Spektrumsanalyse dient der frühzeitigen Fehlererkennung wie Unwucht, Fehlausrichtung, Lager- (innerer Ring, äußerer Ring, Kugel, Zug/Lagerkäfig), Getriebe-, Pumpen-, Ventilatorfehler oder jegliche anderen Fehler, die ein klares Peak-Muster im Frequenzspektrum abbbilden.
  • Rohdatenanalyse
    Das System ermöglicht die Konfiguration von Stichprobenentnahmen der Schwingungsrohdaten als kontinuierliche Anwendung oder auf Anfrage im Bedarfsfall. Die Schwingungsstichprobe kann in Condence sowohl als Zeitsignal als auch als Spektrum visualisiert werden. Die Schwingungsrohdaten können zudem in einem Spektrumsanalyse-Tool weiter untersucht werden, um Oberschwingungen und Seitenbänder zu erkennen.
  • Output für den Nutzer
    Dies umfasst die Visualisierung der Daten als eine Zeitreihe mit einem Set an Analyse-Tools im Nutzer-Interface.
    Alarmmeldung, wenn die Werte die konfigurierten Grenzen überschreiten.
    Entnahme von Stichproben für weitere Analysen.

– Konfigurierbarkeit über die Cloud
– Mehrere Frequenzbänder zwischen 0 … 24 000 Hz
– Beschleunigungs-/Geschwindigkeits-/Verschiebungsdaten
– mit/ohne Einhüllende
– Variable Stichprobenlänge
– Alarmgrenzen

Möchten Sie gerne mehr erfahren?
Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen!

Kontakt
Menü