Motoren

Fernverwaltung von Motoren

Fernverwaltung von MotorenIm Zustands- und Operationsmanagement von Motoren, wie es bei den meisten rotierenden Maschinen der Fall ist, gibt es viele Optionen, was bei einer Sachanlage kontrolliert und verwaltet werden kann. Für die grundlegendsten Voraussetzungen sowie für die präventive Wartung kann das System Vibrations- und Temperaturdaten sammeln. Für spezifischeren Informationsbedarf können ORM-Datenerfassungseinheiten zusätzlich zu den oben genannten Daten u.a. Nutzungsdauer, Öldruck oder Ölpartikel speichern. Indem wir in den CAN-Bus integrieren, können wir Fehlercodes an die Informationsnutzer übermitteln und die Daten an andere relevante Informationen für eine weitere Analyse koppeln. Eingebettete Intelligenz ermöglicht weitere Schritte: lokale Interfaces, eingebettete Algorithmen und mehr.

Unsere dOGMA-Service-Plattform für das Bedingungsmanagement bietet umfangreiche und flexible Möglichkeiten, um dem Informationsnutzer relevante Informationen einer Sachanlage zu übermitteln oder in andere Systeme einzuspeisen.

Das Zustands-Monitoring spart Kosten durch die präventive Wartung. Ersparnisse entstehen durch das Verhindern von ungeplanter Ausfallzeit, Energieoptimierung, besseres Ersatzteilmanagement und durch die bessere Auffassung der Sachanlage und wie sie verwendet wird.

Kontakt:

Janne-Pekka Karttunen
E-Mail : janne-pekka.karttunen (at) distence.fi
Tel : +358 400 938 267

Kontakt
Menü